Froeken Frida Deo Creme mit Rosmarin,Salbei und Zitronen

Deo ist neben der Zahnpasta das wohl am meisten genutzte Kosmetikprodukt überhaupt. Leider gehört es aber auch aufgrund der vielen verschiedenen Inhaltsstoffen zu den ungesündesten Produkten.
Hast du dir die Inhaltsstoffe auf deinem Deo mal genauer angeguckt? Abgesehen davon, dass man die meisten Begriffe wie zum Beispiel “Cyclomethicone“ oder „Methylpropional” kaum aussprechen kann, wissen wohl die wenigsten was sich hinter diesen komplizierten Begriffen verbirgt. Es handelt sich bei den oben genannten Begriffen um Silikonöle.

Wir alle erinnern uns sicher an den großen Aufschrei als vor ein paar Jahren bekannt wurde, dass die in Deos enthaltenen Aluminiumsalze gesundheitsschädlich sind. Aluminiumsalze werden in Deos besonders gern verwendet, weil sie enorm schweißhemmend sind. Das ist zwar in Bezug auf den Körpergeruch super, für die Haut hingegen nicht. Sie verstopfen die Poren, was zu Hautunreinheiten, Pickeln und Entzündungen führen kann. Des Weiteren stehen Aluminiumsalze im Verdacht krebserregend zu sein. Studien sehen einen Zusammenhang bei der Entstehung von Brustkrebs aber auch von Alzheimer Erkrankungen.

Ich fülle meine Deo-Cremes in Glas ab und vermeide dadurch Plastikmüll :-))

Anwendung:
Entnimm jeweils eine ca. erbsengroße Menge der Deocreme und verreibe sie unter die Achseln.
Die Konsistenz ist cremig und zart, so dass sie auch auf trockener Haut gut aufgetragen werden kann.

Inhalt: Kokosöl, Carnaubawachs, Natron, Speisestärke, Salbei-Rosmarin- und Zitronenöl, alles Bio natürlich.

8,50 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1